Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Künstler   

Leonardo da Vinci - Mona Lisa

Abb Bei dem Porträt der Mona Lisa (La Gioconda) handelt es sich um die neapolitanische Hausfrau Lisa del Gioconda, die Gattin des Zanobi del Gioconda.

Leonardo da Vinci hatte in dieser Frau ein Modell gefunden, das ihn ungeheuer faszinierte - das Gesicht und das Lächeln dieser Frau mit dem einzigartigen und rätselhaften Charme, von dem sich die Menschen noch heute beim Betrachten dieses weltbekannten Bildes gefangen nehmen lassen.

An diesem Porträt arbeitete Leonardo da Vinci fast vier Jahre ( um 1503 – 1506) lang und hing leidenschaftlich an diesem Gemälde, von dem er sich auch sein Leben lang nicht trennte.

Erst nach seinem Tode kaufte Bild von Franz I. die „Mona Lisa“ für viertausend Goldflorin und bewahrte sie im Schloss Amboise auf.

Später kam das Gemälde nach Fontainebleau, Paris, Versailles und gelangte schließlich in die Sammlung von Ludwig XIV.

Nach dem Ende der französischen Revolution wurde das Bild im Louvre aufbewahrt, bis es Napoleon später mitnahm, um es in seinem Schlafzimmer aufzuhängen. Erst nach seiner Verbannung konnte man das Kunstwerk wieder im Louvre aufhängen.


Am einem Montag, dem 21. August 1911, wurde das Bild von dem Italiener Vincenzo Peruggia und seinen Komplizen, die sich als Reinigungskräfte getarnt hatten, unbemerkt aus dem Louvre gestohlen, denn an Montagen blieb der Louvre damals wegen Reinigungsarbeiten geschlossen. Der Diebstahl der Mona Lisa wurde erst am Dienstagnachmittag entdeckt.

Bei seiner Verhaftung zwei Jahre später behauptete Vincenzo Peruggia, er wollte die Mona Lisa wieder in ihre Heimat nach Italien bringen.

Im Jahre 1956 wurde die untere Hälfte des Bildes durch ein Attentat mit Säure schwer beschädigt.

Noch in den 1960er und 1970er Jahren wurde die Mona Lisa noch in New York, Tokio und Moskau ausgestellt.

Seit dem Jahre 2003, dem 500. Jahrestag des Gemäldes, befindet sich das berühmteste Kunstwerk der Welt in einem eigenen Raum im Louvre in Paris hinter Panzerglas geschützt.

Das geheimnisvolle und weltberühmte Lächeln der Mona Lisa irritiert viele Menschen. Diesen besonderen Effekt bekommt das Bild aber durch die Zeichentechnik, die Leonardo da Vinci anwendete. Das Bild hat zwei verschiedene Fluchtpunkte, einen für den Hintergrund und einen für die Figur.

 

 

Quelle:
Bild 4: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Mona_Lisa.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/Public_domain

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Künstler   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de