Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Schneeheide

Abb Die Schneeheide (Erica carnea) gehört zur Familie der Heidekrautgewächse und kommt ursprünglich aus den Kiefernwäldern der Alpen.

Sie breitet sich wie ein Teppich aus und hat kriechende und aufstrebende Triebe.

Die frostharte Schneeheide blüht von November bis März und wird zwischen 15 cm und 35 cm hoch. Die Blüten sind glockenförmig und hängen wie Trauben.

Die Blütenfarbe ist weiß, rosa, rot bzw. lila.

Ein halbschattiger bis sonniger Standort wird bevorzugt.

Sie liebt einen durchlässigen, sandig-lehmigen Gartenboden.

Nach der Blüte sollte die Schneeheide regelmäßig geschnitten werden. Dies führt zur Buschigkeit und zu Blütenreichtum.

Der immergrüne Zwergstrauch darf keiner hohen Hitze, Trockenheit bzw. Wind ausgesetzt werden.

Weitere Sorten:
- rote Challenger
- weiße Isabell
- hellrosa Rubinteppich
- weiße Springwood white


Die Graue Glockenheide (Erica cinerea) blüht von Juni bis August. Sie sollte im Winter geschützt werden.

Die Glockenheide (Erica tetralix) hat die Blütezeit von Juni bis September.

 

 

Quelle:
Fotos Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen