Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Kempen     Altstadtrundgang   

Haus Ludowigs

1789 ließ der Kaufmann Franz Lambertz dieses Haus bauen.
1794 marschierten die Truppen der Französischen Revolution auch in Kempen ein.
Franz Lambertz wurde nach wenigen Jahren Bürgermeister der französischen Verwaltung.

Abb

Das große Tor, durch das damals die schweren Packwagen rollten, weist auf das alte Kaufmannshaus hin.
Ähnlich wie das Haus Horten in der Kuhstraße besitzen die oberen Abschluss-Steine der Fenster das zierliche Dekor aus der Zeit des französischen Königs Louis XVI. (1774 - 1792).

Abb

Der heutige Name erinnert an eine dort wohnhafte Kaufmannsfamilie, die im 18. Jahrhundert von Köln nach Kempen übersiedelte.

Abb

Bei Abbrucharbeiten der Hinterhofgebäude auf dem Grundstück Peterstraße 28 entdeckte man 1966/67 Färbekuhlen der ehemaligen Kempener Blaufärberei Mauritius, die zum ersten Mal im Jahre 1795 in einer Urkunde erwähnt wurden.
Aus einem Eichenbalken dieser Färbekuhlen schnitzte der Willicher Bildhauer Oskar Bunzel 1968 diese Madonna, die das Gesicht seiner Mutter zeigt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Kempen     Altstadtrundgang   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied