Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Kempen     Altstadtrundgang   

Alte Sparkasse Engerstraße

Nach den Hungerjahren 1846/47 hatte Kempen bereits im Jahr 1847 im Rathaus eine Stadtsparkasse gegründet.
Sie war eine der ersten Sparkassen in dieser Gegend.
Durch den wirtschaftlichen Aufschwung im Jahrzehnt vor dem Ersten Weltkrieg (1914-18) wurde dann 1910 die Kreissparkasse Kempen gegründet.
Sie war im Hause Moorenring 11 untergebracht.

Abb

Dieses Haus war bald zu klein.
Deshalb wurde am 30. Juni 1914 an der Ecke Donkring / Engerstraße dieser Nachfolgebau begonnen.
Er wurde trotz des Ersten Weltkriegs schon am 25. März 1916 in Betrieb genommen.
Es war ein Schlösschen mit zahlreichen Zierelementen.
Füllhörner und Bienenkorb über dem Portal forderten zu Sparsamkeit und Bienenfleiß auf.

Abb

Im Rahmen der Altstadtsanierung sollte das Gebäude eigentlich abgerissen werden.
1984 wurde aber die Wiederherstellung des Gebäudes zu seiner ursprünglichen Form vereinbart.
Die Um- und Anbauten, die von 1927 bis 1957 die Geschäftsfläche vergrößert hatten, verschwanden.
Dafür wurde der Haupteingang mit der Freitreppe wieder hergestellt.
Die abgebrochenen Dachgauben wurden erneut aufgesetzt und an der Südseite wurde ein neuer Erker angefügt.

Abb

Im Oktober 1985 nahm die Sparkasse ihren neuen Betrieb im alten Gebäude auf.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Städte     Kempen     Altstadtrundgang   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied