Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Hamburg     Sankt Michaelis   

Sankt Michaelis - allgemein

In der südlichen Neustadt befindet sich zwischen Ludwig-Erhard-Straße, Krayenkamp und Englischer Planke die evangelische Hauptkirche Sankt Michaelis.
Sie wird auchMichel"  genannt.
Der Michel ist die bekannteste Kirche Hamburgs und ein Wahrzeichen der Hansestadt, da sie für Seeleute auf einlaufenden Schiffen gut sichtbar ist.

Abb

An dieser Stelle standen schon früher Kirchen.
Die erste Kirche wurde von 1647 - 1669 gebaut.
Sie wurde am 10. März 1750 gegen 11 Uhr mit ungewöhnlich lautem Donner vom Blitz getroffen.
Ab 12:45 Uhr wurden Rauch und Flammen bemerkt.
Das Feuer konnte nicht mehr gelöscht werden und der Kirchturm brach im Zickzack zusammen.
Der Hauptteil des Turmes fiel auf das Kirchendach und setzte so die Kirche in Brand.
Sie wurde durch das Feuer völlig vernichtet.

Der Grundstein für den zweiten „Michel"  wurde im Jahr 1751 gelegt.
Der Bau dieser Kirche wurde erst im Jahr 1786 mit dem Bau des Turmes, der ganz aus Holz bestand und mit Kupfer verkleidet war, abgeschlossen.
Bei Lötarbeiten am Dachstuhl fing der Turm am 3. Juli 1906 Feuer.
Er brannte vollständig nieder.
Auch das Kirchenschiff brannte bis auf die Grundmauern ab.

Abb

Haupteingang im Westen mit der Bronzeplastik des Erzengels Michael

Der „Michel" wurde aber bald wieder aufgebaut.
Dabei folgte man dem Wunsch der Bevölkerung und baute die Kirche in der alten äußeren Form nach.
Allerdings verwendete man diesmal Stahl und Beton anstelle der früheren Holzkonstruktion.
Nach sechsjähriger Bauzeit wurde der „Michel" am 19. Oktober 1912 wiedereröffnet.
Der Taufstein und der Gotteskasten für Spenden stammen noch aus dem Jahr 1763.

Im Zweiten Weltkrieg blieb die Kirche zunächst fast unbeschädigt.
Erst 1944 und 1945 wurde auch sie getroffen.
Bis etwa 1952 wurden die Schäden beseitigt.

Abb

Seit 1983 wird der Michel fast ständig renoviert.
Von 1983 - 1996 wurde der 132 m hohe Turm erneuert.
Von 2002 bis zum Anfang 2010 wurde die Kirche umfangreich saniert.
Im Jahr 2007 wurde die Krypta renoviert.
Von 2008 - 2009 wurde das Kupferdach saniert.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Hamburg     Sankt Michaelis   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied