Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 1994 in den USA   

Achtelfinale

Abb

Deutschland traf im Achtelfinale in Chicago auf Belgien und  zeigte seine beste Turnierleistung.
Bereits in der 5. Minute konnte Rudi Völler den 1 : 0 Führungstreffer erzielen.
Nur zwei Minuten später konnte der Belgier Grün den Ausgleich erzielen.
Jürgen Klinsmann erzielte in der 10. Minute den erneuten Führungstreffer.
Das Spiel schien entschieden, als Rudi Völler in der 39. Minute das 3:1 gelang.
Die deutsche Mannschaft von Trainer Berti Vogts hatte aber Glück, dass der Schiedsrichter Rüthlisberger ein klares Foul von Helmer an Weber nicht pfiff.
Weil das 2 : 3 der Belgier erst in der Schlussminute fiel, hatte die deutsche Mannschaft das Viertelfinale erreicht.

Im Spiel Schweiz gegen Spanien sorgte ein frühes Tor des Spaniers Hierro in der 15. Minute bereits für die Entscheidung.
Spanien bestimmte das Spiel und sorgte in der Schlussphase durch ein Tor von Enrique in der 73. Minute und ein Tor von Beguiristain in der 86. Minute für den ungefährdeten 3 : 0 Sieg.

Im Spiel Saudi-Arabien gegen Schweden zeigte die Überraschungsmannschaft aus Saudi-Arabien eine ansprechende Leistung:
Allerdings fehlten die spielerischen Mittel, um die routinierten Schweden in Bedrängnis zu bringen.
In der 5. Minute erzielten die Schweden durch Dahlin den frühen Führungstreffer.
In der 50. Minute erhöhten sie durch Andersson auf 2 : 0.

Der Anschlusstreffer Saudi-Arabiens in der 85. Minute kam zu spät.
Der Schwede Kennet Andersson stellte mit seinem Tor in der 87. Minute den 3 : 1 Endstand her.

Im Spiel Niederlande gegen Irland hatten die Niederländer keine Mühe.
Bereits in der ersten Halbzeit erzielte Bergkamp in der 10. Minute und Jonk in der 40. Minute die beiden entscheidenden Tore des Spiels.

Im Spiel Rumänien gegen Argentinien mussten die Südamerikaner ohne den gesperrten Diego Maradona und den verletzten Claudio Caniggia antreten.
In einem torreichen Spiel erzielte der Rumäne Dumitrescu in der 9. Minute das erste Tor.
In der 15. Minute glich der Argentinier Batistuta aus.
Zwei Minuten später ging Rumänien durch Dumitrescu erneut in Führung.
In der zwiten Halbzeit erhöhte Hagi in der 57. Minute auf 3 : 1.
Der Anschlusstreffer zu 2 : 3 in der 74. Minute durch Balbo war der letzte Treffer des Spiels, das damit für Argentinien verloren war.

Im Spiel Brasilien gegen USA stand Brasilien gegen die Heimmannschaft der USA als Favorit unter Druck.
Brasilien musste nach einem Platzverweis gegen Leonardo mehr als eine Halbzeit lang mit zehn Mann spielen.
In der 75. Minute gelang dem Brasilianer Bebeto der Siegtreffer.

Im Spiel Nigeria gegen Italien ging Nigeria durch Amunike in der 26.Minute mit 1 : 0 in Führung.
Erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit musste die junge und unerfahrene Mannschaft Nigerias in der 89. Minute den Ausgleich durch den Italiener Baggio hinnehmen.
Baggio war es dann auch in der 103.Minute, der ins Tor traf und den Sieg der Italiener perfekt machte.

Auch im Spiel Mexiko gegen Bulgarien ging es in die Verlängerung.
Der Bulgare Stoitchkov erzielte bereits in der 7.Minute das 1 : 0.
In der 18. Minute konnte der Mexikaner Garcia Aspe ausgleichen.
Bis auf zwei Platzverweise, einen auf jeder Seite, verlief das Spiel bis zur 120. Minute ohne nennenswerte Höhepunkte.
Spannend wurde es dann im Elfmeterschießen.
Die ersten drei Elfmeter wurden verschossen.
Als dann zwei Mexikaner trafen und drei Bulgaren, stand der letzte Teilnehmer für das Viertelfinale fest.

Quelle: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 1994 in den USA   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied