Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 1990 in Italien   

Achtelfinale

Abb

Das deutsche Spiel

Beim Achtelfinale Deutschland - Niederlande konnte sich die deutsche Mannschaft für die Halbfinal-Niederlage bei der Fußballeuropameisterschaft 1988 revanchieren.
Die Niederländer waren aber auch nicht so stark wie in den vergangenen Jahren.
Das lag unter anderem daran, dass sich ihr Stürmerstar Marco van Basten gegen den deutschen Abwehrspieler Jürgen Kohler nicht durchsetzen konnte.
Zu einem Skandal, über den die Fußballwelt noch lange sprach, kam es in der 22. Minute.
Kurz vorher hatte der niederländische Vorstopper Frank Rijkaard die Gelbe Karte bekommen, als er weit vor dem eigenen Tor Rudi Völler böse foulte.
Als er  im Weggehen Völler anspuckte, wurde er aber nicht bestraft.
Für Rudi Völler ergab sich Sekunden später nach einem Steilpass eine gute Tormöglichkeit.
Der Ball war aber etwas zu lang und so sprang Völler mit angezogenem Knie über den herauslaufenden niederländischen Torwart van Breukelen hinweg.
Rijkaard sah darin ein Foul des Deutschen und rastete völlig aus.
Er griff in die Haare des am Boden liegenden Völler und spuckte ihn erneut an.
Der Schiedsrichter zeigte ihm daraufhin sofort die Rote Karte.
Völler staunte nicht schlecht, als der Schiedsrichter auch ihm dann die Rote Karte unter die Nase hielt.
Noch beim Verlassen des Platzes betätigte sich Frank Rijkaard ein drittes Mal als menschliches Lama.
Zum Glück wurde dann auch wieder Fußball gespielt.
Deutschland hatte mehr vom Spiel  und auch die besseren Torchancen.
In der 51. Minute ließ Buchwald an der linken Außenseite zweimal einen Niederländer ins Leere laufen und flankte millimetergenau in den Strafraum.
Klinsmann, der an diesem Tag sein bis dahin bestes Spiel für die deutsche Mannschaft ablieferte, drosch den Ball mit dem linken Fuß zur hochverdienten 1 : 0 Führung in die Maschen.
In der 85. Minute gelangte ein kunstvoller Bogenschuss von Andreas Brehme halbhoch in die rechte Torecke und es stand 2 : 0.
Der schwache Schiedsrichter entschied in der 89. Minute, nach einem harmlosen Rempler von Kohler einen Meter vor dem Strafraum, auf Elfmeter für die Niederländer.
Zwar traf der Niederländer Ronald Koemann zum 1 : 2, aber bald danach pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.

Quelle: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 1990 in Italien   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied