Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Windmühlen   

Herrlichkeitsmühle in Issum

Am linken Niederrhein befindet sich in Issum (Mühlenstraße 10) die Herrlichkeitsmühle Issum.

Abb

Im Jahre 1768 ließ der Graf von Borchgrave die Mühle als sogenannte Zwangsmühle Zwangsmühle bedeutet, dass die Bauern, die die Felder des Grafen bestellten, das Korn nur in dieser Mühle mahlen lassen durften.  bauen.

Ihren Namen verdankt die Mühle der Tatsache, dass sie dem Grafen gehörte, der früher von seinen Untertanen Herrlichkeit genannt wurde.
Die Mühle ist eine aus Holz gebaute und mit Schindeln gedeckte Turmwindmühle.
Da sie einen achteckigen Grundriss besitzt, wird dieser Mühlentyp auch Achtkantmühle genannt.

Abb

Die Mühle wurde im Laufe der Zeit an verschiedene Pächter verpachtet.
Im Jahr 1873 wurde die Mühle dann an die Familie Ziegenhorn verkauft.
Bereits 1930 wurde die Mühle unter Denkmalschutz gestellt.
Es fand eine große Renovierung fand statt, die im April 1931 beendet war.

Die Familie Ziegenhorn betrieb die Mühle bis 1955.
Danach lohnte sich der Betrieb aufgrund der geänderten Verhältnisse in Wirtschaft und landwirtschaftlicher Geräteausrüstung endgültig nicht mehr.
In den folgenden Jahrzenten zerfiel die Mühle allmählich.

Abb

1997 wurde die Mühle an den Förderverein Herrlichkeitsmühle Issum e.V. verpachtet.

Die Mühle wurde in den Jahren 2004 und 2005 mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, der NRW-Stiftung, des Mühlenvereins und der Gemeinde Issum umfassend saniert.

Am 24. September 2005 wurde die Herrlichkeitsmühle wieder eröffnet.

Der Förderverein erhielt 2007 für seine Arbeit den Rheinischen Denkmalpreis.

Nach alten Vorlagen wurde ein neues Mahlwerk eingebaut.
Daher kann in der Herrlichkeitsmühle wieder regelmäßig Korn zu Vollkornmehl verarbeitet werden.

Die Herrlichkeitsmühle ist vom 6. April - 26. Oktober 2014 an jedem Sonntag von 14 - 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet.
Dann bieten die Mitglieder des Fördervereins auf Wunsch Führungen durch die Mühle an und verkaufen frisch vermahlenes Dinkel- und Weizenvollkornmehl.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zum Erhalt der Mühle gebeten.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Windmühlen   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied


Fincas Mallorca