Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Brücken   

Berliner Brücke in Duisburg

Am östlichen Rand des Duisburger Hafens befindet sich die Berliner Brücke.

Abb

Sie wurde von 1960 - 1963 gebaut.
Am 6. September 1963 wurde sie von Willy Brandt, dem damaligen Regierenden Bürgermeister von West-Berlin, eröffnet.
Mit einer Länge von 1.824 m zählt sie zu den längsten Straßenbrücken in Deutschland.

Allerdings wird die Berliner Brücke amtlich als mehrere Brücken geführt:

Stadtparkbrücke  328,15 m, Bahnhofsbrücke 314,34 m, Hafenbrücke 274,17 m, Industriebrücke 316,32 m, Kanalbrücke 219,13 m, Ruhrbrücke 347,30 m und Deichbrücke 24,97 m.           

In Duisburg-Meiderich beginnt die nördliche Rampe.
Die südliche Rampe befindet sich in Duisburg-Duissern.
 
Die Berliner Brücke überquert das Gebiet der Duisburg-Ruhrorter Häfen, den Rhein-Herne-Kanal und die Ruhr.
Sie verbindet so den nördlichen mit dem südlichen Teil Duisburgs auf der rechten Rheinseite.
Über die Berliner Brücke führt die Autobahn A 59.

Im Jahr 2014 wurde die Brücke saniert.
Dabei wurde auch die Autobahn verbreitert.
Das Foto wurde Ende Juli 2014 in den Duisburg-Ruhrorter Häfen aufgenommen.

Quelle: Foto: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Brücken   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied