Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen   

Kornspeicher

Der Kornspeicher aus dem 18. Jahrhundert stand ursprünglich auf dem Nackehof in Herdecke.

Abb

Dieser als Eckbohlenbau konstruierte zweigeschossige Speicher war nicht zur Dauerlagerung von Korn bestimmt, da er keine Lüftung besitzt.
Die dicken Eichenbohlen sind mit Nut und Feder vollkommen dicht aneinandergefügt.
Das Dach ist mit handgearbeiteten Eichenholzschindeln gedeckt.

Abb

Diese Kornspeicher waren Zehntkästen.
Lehrer, Pastoren und andere Personen erhielten in früherer Zeit ihren Lohn teilweise in Naturalien unter anderem auch in Getreide.

Abb

Die abgabepflichtigen Höfe lieferten nach dem Dreschen die festgelegte Menge an den Speicher.
Zu festgesetzten Terminen konnten dann die Berechtigten dort die ihnen zustehende Menge abholen.
Über Anlieferung und Abholung wurde genau Buch geführt.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen   



Lernwerkstatt für das iPad Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied