Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen     Tabakfabrik   

Tabakfabrik - allgemein

Das vermutlich um 1800 errichtete Gebäude stammt aus Glandorf bei Osnabrück.
Es gehörte zum Anwesen der Familie Herbermann, die dort nachweislich seit 1833 eine Rauchtabakfabrik betrieb.
Unter weitgehender Verwendung von Originalteilen wurde das Gebäude 1969/70 im Museum wieder aufgebaut.

Abb

Nach der Entdeckung des amerikanischen Kontinents brachten spanische und portugiesische Seeleute den Tabak zu Beginn des 16. Jahrhunderts nach Europa.

Abb

Lange Zeit war das Pfeifenrauchen und das Schnupfen die am weitesten verbreitete Form des Tabakgenusses.
Erst um die Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Zigarre immer beliebter.

Abb

Die ersten Zigarrenfabriken in Westfalen entstanden in Minden (1826) und Vlotho (1830).
Wenig später erfolgten Gründungen in Herford, Bünde  und Lübbecke.
Im späten 19. Jahrhundert verlagerte sich die Zigarrenherstellung in die ländlichen Gebiete, wo sie zu einem großen Teil als Heimarbeit betrieben wurde.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hagen     Freilichtmuseum Hagen     Tabakfabrik   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Lernwerkstatt für das iPad Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2023 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied