Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW     Neanderthal-Museum   

Erzählen als älteste Kunst

Die ersten Hominiden Hominiden ist die wissenschaftliche Bezeichnung für Menschenaffen. konnten sich nur mit Gesten, Mimik und einfachen Lauten verständigen.

Abb

Da die Sprache keine Fossilien hinterlässt, kann ihr Nachweis nur indirekt geführt werden.
Biologische Voraussetzungen der Sprachfähigkeit sind eine ausreichende Gehirngröße sowie spezielle anatomische Ausbildungen von Rachenraum und Kehlkopf.

Abb

Die biologische Voraussetzung für Sprache war bei Homo erectus Homo erectus ist die wissenschaftliche Bezeichnung für eine ausgestorbenen Art des Menschen. Dieser „Frühmensch" lebte vor etwa 1,9 Millionen Jahren. wahrscheinlich erreicht.

Abb

as umfangreiche Wissen über die natürliche Umwelt, die komplizierten handwerklichen Kenntnisse und die in Jahrtausenden gewachsenen Lebensregeln konnte Homo erectus nicht mehr über Imitationslernen und Gesten vermitteln.
Durch Sprache wurde der ständig anwachsende Schatz neu erlernten Wissens von Generation zu Generation weiter gegeben.
Die viel späteren Neanderthaler konnten zweifellos ähnlich sprechen wie wir.

Diese Neanderthaler wurden 1996 nach einem Schädel aus La Chapelle-aux-Saints (Frankreich) rekonstruiert.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW     Neanderthal-Museum   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied