Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW     Mühlenmuseum Hiesfeld     Mühlenmodelle   

Mühle Immanuel

Im Jahr 1848 kaufte Johann von der Fecht von Catharina Magarete Osnabrück in Westfalen ein Grundstück, auf dem er sich den Bergholländer „Immanuel" erbauen ließ.

Abb

Zwei Jahre später wurde dessen Wert schon auf 2.720 Reichstaler geschätzt.
Seither hatte die Mühle viele verschiedene Besitzer.
1969 inserierte der letzte Müller, Werner Jürgens, in einer Hamburger Zeitung, dass er seine Mühle verschenken wolle.
Allerdings stellte er die Bedingung, dass die baufällige Mühle wieder aufgebaut werden müsste.
Im gleichen Jahr kaufte der Zeitungsverleger Axel Springer die Mühle.
Er ließ sie abbauen und restaurieren.
1979 wurde sie wieder aufgebaut.
Heute steht sie am Eingang des Mühlenmuseums in Gifhorn.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW     Mühlenmuseum Hiesfeld     Mühlenmodelle   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Lernwerkstatt für das iPad Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2023 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied