Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen-Anhalt     Talsperren und Seen     Mandelholztalsperre    

Mandelholztalsperre - Video

Im Landkreis Harz befindet sich zwischen den Orten Elend und Königshütte der Stadt Oberharz am Brocken die Mandelholztalsperre.

Sie wird auch Hochwasserschutzbecken Kalte Bode genannt.
Die Mandelholztalsperre staut die Kalte Bode bei Hochwasser.
Die Mandelholztalsperre wurde von 1952 - 1957 gebaut.
Sie ist etwa einen Kilometer lang.
Die größte Breite beträgt 250 m.
Der Staudamm ist ein Erddamm mit integriertem Kontrollgang aus Beton.
Die Kronenlänge des Staudamms beträgt 224 m.
Die Höhe beträgt 28,40 m über der Gründungssohle.
Südlich von der Dammkrone wurde ein Überlauf als Hochwasserentlastung angebracht.
Er soll die Dammkrone vor einer Überflutung schützen.
1994 lief die Mandelholztalsperre das letzte Mal bei einem Hochwasser über (Stand 2014).



Quelle: Video: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen-Anhalt     Talsperren und Seen     Mandelholztalsperre    



Lernwerkstatt für das iPad Grundschulmaterial.de


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied