Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   

Haus Sülz

Im Rhein-Sieg-Kreis befindet sich in der Stadt Lohmar (Haus Sülz 1) das Haus Sülz.

Abb

In einer Urkunde des Erzbischofs Anno II. aus dem Jahr 1075 wird das erste Mal der frühere Rittersitz erwähnt, der sich an dieser Stelle befand.
Er wurde wohl um 700 n. Chr. gegründet.
Damit zählt er zu den ältesten Adelssitzen auf dem rechtsrheinischen Gebiet des ehemaligen Siegkreises.
Im Laufe der Zeit hatte der Rittersitz, der auch Burg Sülz genannt wurde, verschiedene Besitzer.

Abb

Johann Paul La Valette St. George besaß 1766 das Anwesen.
Er ließ das mittelalterliche Burghaus und die Vorburg abbrechen, um neue, repräsentative Gebäude zu errichten.
Allerdings wurden nur der südwestliche Flügel mit der Tordurchfahrt und einem dreigeschossigen Eckturm gebaut.

Der Dürener Fabrikant Leopold Schoeller kaufte schon vor 1827 das Anwesen.

Zu dieser lebten auf Haus Sülz 23 Personen.
1885 hatte das Haus Sülz nur noch ein Wohngebäude und zehn Bewohner.

Abb

1936 ließen die neuen Besitzer, Balthasar und Hans Menzen, den linken, heute unter Denkmalschutz stehenden, Gebäudeteil einschließlich Torbogen und Eckturm (Nordwestflügel) mit dahinterliegendem Wirtschaftsteil bauen.
1960 wurde das Haus Sülz an Josef Jockram verkauft.

Haus Sülz gehört heute zum Gewerbepark der Stadt Lohmar.
Es beherbergt in einem Technologiehof eine Reihe von Privatfirmen, ein Restaurant und Wohnungen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied