Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Aussichtstürme   

Gläserne Elefant in Hamm

1984 fand in Hamm die Landesgartenschau statt.
Aus diesem Anlass wurde aus der ehemaligen Zeche Maximilian ein wunderschöner Park.
Weithin sichtbares Wahrzeichen des Parks und auch der Stadt Hamm ist der 35 m hohe Glaselefant.
Er dient auch als Aussichtsturm.
Der Künstler Horst Rellecke erschuf ihn, indem er die ehemalige Kohlenwäsche der Zeche in den größten Jumbo der Welt verwandelte.
Im gläsernen Rüssel kann man mit einem Fahrstuhl bis nach oben fahren.
Hier kann man dann den herrlichen Ausblick über den Park und die Umgebung genießen.

Abb

Im Kopf des Glaselefanten befindet sich ein Palmengarten.
Hier sind auch zehn bewegliche Kunstobjekte von Horst Rellecke zu sehen.
An der Rückseite des Glaselefanten führt eine Treppe nach unten.

Abb

2009 wurde der Glaselefant großzügig saniert und mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgestattet.
Ein Wechsel der Farben zwischen Weiß, Blau, Grün, Gelb und Rot ist nun möglich.
Während der Aktion „Herbstleuchten" in den nordrhein-westfälischen Herbstferien wird der Gläserne Elefant zum Objekt einer Licht-Show.
Die LED-Leuchten gehen zeitweise im Takt der Begleitmusik an und aus.
Außerdem wechseln sie ihre Farben.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Aussichtstürme   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied