Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   

Wasserwaran

Wasserwarane leben im nördlichen Australien von Kimberly im Osten bis zum Westen der Kap-Yorn-Halbinsel.
Sie besiedeln sowohl Küstengebiete als auch stehende oder fließende Binnengewässer.

Abb

Wasserwarane erreichen eine Gesamtlänge von bis zu 1,30 m.
Als Besonderheit haben sie verschließbare Nasenlöcher auf der Oberseite der Schnauze.

Abb

Wasserwarane sind am Tag aktiv und überzeugte Einzelgänger.
Mit ihrem seitlich abgeflachten, gekielten Ruderschwanz sind Wasserwarane ausgezeichnete Schwimmer.
Sie jagen ihre Beute im Wasser und am Ufer von Gewässern.
Ihre Nahrung besteht aus Krebsen, Käfern, Fischen, Spinnen, verschiedenen Insekten, Fröschen, Reptilieneiern, Vögeln und kleinen Säugern.
Wasserwarane können aber auch gut klettern.
Nachts verstecken sie sich meist in Höhlen in Gewässernähe in selbst gegrabenen Bauten.

Abb

Zu Beginn  der Trockenzeit legt das Weibchen 3 - 14 Eier und vergräbt sie bis zu 50 cm tief.
Danach tarnt sie diesen Ort.
Die Jungtiere schlüpfen nach 182 - 360 Tagen in der nächsten Regenzeit, wenn besonders viel Nahrung vorhanden ist.

Wasserwarane können bis zu 20 Jahre alt werden.

Diese Fotos wurden im Februar 2015 im Bochumer Tierpark aufgenommen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de