Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm     Haus-Yak   

Haus-Yak - allgemein

Der Haus-Yak ist eine Rinderart.
Er lebt als Haustier in weiten Teilen des Himalayas, der Mongolei und in Südsibirien.
Die Wildform des auch als Grunzochsen bekannten Yak lebt in den unzugänglichen Bergregionen des Himalayas.

Abb

Ein Yakbulle kann eine Kopf-Rumpflänge von 3,25 m und ein Gewicht von über einer Tonne erreichen.
Die Kühe sind deutlich kleiner und leichter.
Die Färbung des äußerst dichten Fellkleides variiert von braun bis schwarz.
Der Yak ist sehr gut an die Kälte und die sauerstoffarme Höhenluft seines Lebensraumes angepasst.

Abb

Der Haus-Yak stellt für die einheimische Bevölkerung ein wichtiges Haustier dar.
Er wird neben der dichten Wolle und der Yak-Milch auch wegen des Fleisches gehalten.
Besonders nützlich erweisen sich die Haus-Yaks als Packtiere für Expeditionen in gebirgiges Gelände.
Sie sind nämlich sehr genügsam und besonders trittsicher.
Sie können Lasten bis zu 100 kg an einem Tag bis zu 30 km weit tragen.

Abb

Der Haus-Yak ist wegen seiner weiten Verbreitung und des hohen Nutzwertes für die Bevölkerung nicht bedroht.
Der Wild-Yak hingegen steht kurz vor der Ausrottung.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm     Haus-Yak   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de