Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Münsterland   

Schleuse Dorsten

In Dorsten, bei Kanalkilometer 30,48 des Wesel-Datteln-Kanals, befinden sich die Schleusen Dorsten.

Abb

Diese Schleusengruppe überwindet einen Höhenunterschied von 9 m.
Beide Schleusen werden durch die Schleusenbediener in den Steuerständen vor Ort bedient. Das Pumpwerk wird durch die 1984 in Betrieb genommene Fernsteuerungszentrale (FZW) des Wasser- und Schifffahrtsamtes Duisburg-Meiderich in Datteln.

Abb

Bereits 1928 wurde die große Schleuse wurde fertig gestellt.
Sie hat an beiden Enden Hubtore.
Die große Schleuse ist 222 m lang, 12 m breit und für einen Tiefgang von 2,80 m ausgelegt.
Die Füllmenge beträgt 26.500 m³.
Damit konnte man früher drei Lastkähne mit einem Schlepper gleichzeitig durchschleusen.
Heute können in einem Schleusenvorgang zwei, je nach Größe auch bis zu vier Europaschiffe durchgeschleust werden.

1968
wurde die kleine Schleuse gebaut.
Sie ist 112 m lang, 12 m breit und auch für einen Tiefgang von 2,80 m ausgelegt.
Ihre Füllmenge beträgt 14.600 m³.
Am Oberwasser wird die kleine Schleuse mit einem Hubsenktor, am Unterwasser mit einem Schiebetor verschlossen.

Abb

Eine Doppelschleusung Eine Doppelschleusung ist ein Schleusenvorgang mit Schifffahrt zu Berg und anschließend zu Tal. dauert an der großen Kammer etwa 60 Minuten.
An der kleinen Schleuse dauert eine Doppelschleusung etwa 30 Minuten.
An jedem Tag werden im Durchschnitt an beiden Schleusen zusammen etwa 90 Schiffe abgefertigt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Münsterland   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de