Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Vom Knappen zum Ritter   

1. Tugend - Der Glaube

Fides

DIE TUGENDEN 

Abb


Der Weg von einem Knappen zum Ritter ist lang und es gibt einiges zu lernen.

Um den Knappen diese Zeit zu erleichtern, hat der Graf von Altena alles, was ein Knappe lernen muss, in sieben Tugenden zusammengefasst.

Diese Tugenden muss ein Knappe beherrschen, um vor Gott und dem Volk ein guter Ritter zu sein.

Erst wenn der Knappe seinem Ritter bewiesen hat, dass er alle Tugenden erlernt und verstanden hat, erhält er seinen Ritterschlag.

1. Der Glaube
2. Die Klugheit
3. Die Tapferkeit
4. Die Mäßigung
5. Die Liebe
6. Die Gerechtigkeit
7. Die Hoffnung

1. Tugend - DER GLAUBE 

Abb


Die erste und wichtigste Tugend ist der Glaube. Ein Ritter hat viele Aufgaben zu erfüllen und Entscheidungen zu treffen.

Um dies so gut wie möglich zu vollbringen, betet er oft zu Gott, damit er von ihm bei diesen Pflichten unterstützt wird.

Für einen Ritter ist eine Tat nur dann gut vollbracht, wenn er glaubt, dass sie auch Gott gefällt.

Er versucht, niemals gegen die Gebote Gottes zu verstoßen.

Daher sollen auch die Knappen schon früh ihren Glauben stärken.

Hier steht ein kleines Gebet für den jungen Knappen, das er zu Beginn und während seiner Ausbildung aufsagen kann:

 

LIEBER GOTT, BESCHÜTZE MEINEN RITTER UND MICH,
FÜHRE MICH AN DEINER HAND DURCH MEINE KNAPPENZEIT.
HILF MIR, ALLE RITTERLICHEN TUGENDEN GUT ZU ERLERNEN;
DAMIT MEIN RITTER STOLZ AUF MICH SEIN KANN.
BITTE HILF MIR, MICH JEDEN TAG DARAN ZU ERINNERN,
DASS EIN RITTER NICHT NUR PFLICHTEN GEGENÜBER DEM HERRN
SONDERN AUCH GOTT ZU ERFÜLLEN HAT.
AMEN.


Wissenstest – Hier kannst du dein Wissen über das Mittelalter und die Ritterzeit testen ...

 

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von:
http://www.burg-altena.de
aus: Vom Knappen zum Ritter; Herausgeber: Märkischer Kreis; Der Landrat
Kulturamt - Museen Burg Altena
Fritz-Thomee-Str. 80
58762 Altena
Tel.: (02352) 966-7033/34
Fax: (02352) 25316
E-Mail: museen.mk@t-online.de
Internet: www.maerkischer-kreis.de
Text und Illustrationen: Kathrin Dyballa
Redaktion: Bernadette Lange

Museumspädagogik:
Tel.: (02352) 966 7021

Foto 1: http://www.burg-altena.de
Foto 2: Medienwerkstatt Mühlacker

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Vom Knappen zum Ritter   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied