Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Vom Knappen zum Ritter   

Die Schwertleite - Der Ritterschlag

Abb


Am Ende der Knappenzeit erfolgt die „Schwertleite", die Verleihung des Rittertitels.

Diese Zeremonie findet in einer Kirche statt, dort werden die Waffen des Ritters gesegnet.

Der Herr legt dem jungen Ritter die Sporen an und bindet ihm das Schwert um. Dann erfolgt der Ritterschlag.

Zum Ritterschlag werden folgende Worte gesprochen: 

Sei treu und beständig,
sei freigiebig und demütig,
sei mutig und voller Güte,
achte auf dein Benehmen,
sei mächtig zu den Herren,
wohltätig zu den Armen,
umgebe dich mit Waisen,
fliehe überall die Törichten,
vor allem liebe Gott,
richte Weise gemäß seinem Gebot.

 

Anschließend wird der kniende Ritter mit der flachen Schwertklinge an jeder Schulter und auf dem Kopf berührt. Damit ist der Ritterschlag vollzogen.

 

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von:
http://www.burg-altena.de
aus: Vom Knappen zum Ritter; Herausgeber: Märkischer Kreis; Der Landrat
Kulturamt - Museen Burg Altena
Fritz-Thomee-Str. 80
58762 Altena
Tel.: (02352) 966-7033/34
Fax: (02352) 25316
E-Mail: museen.mk@t-online.de
Internet: www.maerkischer-kreis.de
Text und Illustrationen: Kathrin Dyballa
Redaktion: Bernadette Lange

Museumspädagogik:
Tel.: (02352) 966 7021

Grafik: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Schwertleite.png
http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Vom Knappen zum Ritter   


Lulu Island Video Doku


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de