Kategorie:  Alle    Tiere     Hunde   

Mastiff

Aussehen 

Abb Der Mastiff gehört zu den ältesten Rassen. Er ist ein <>großer Hund und zählt zu den Arbeitshunden.

Sein Körper ist sehr kräftig, der Brustkorb breit und tief. Das Fell ist kurz und glatt. Es kann in den Farben Slber-Dunkelgold, Apricot-Dunkelgold und Dunkelgold-gestromt vorkommen.
Die Läufe sind stark und breit, die Pfoten groß und rundlich. Die Rute ist lang und hoch angesetzt.
An dem quadratisch erscheinenden, breiten Kopf sitzen kleine und dünne Ohren und kleine, dunkle Augen, die von dunkler Farbe sind.
Die Schulterhöhe eines Mastiffs beträgt 70 bis 75 cm.

Charakter und Eigenarten 

Der Mastiff hat starke Wacheigenschaften und benötigt deshalb von Anfang an eine konsequente Erziehung.
Im Allgemeinen wird er als sanft, ausgeglichen und treu beschrieben.

 

Geschichte 

Schon im 3. Jahrhundert wurden mastiffähnliche Hunde in Ägypten gehalten. Sie wurden nach Großbritannien gebracht, wo sie bis zum 17. Jahrhundert als Kriegshunde und auch bei der Jagd auf Bären und Wölfe eingesetzt wurden. Auch zur Bullenhetze und für Hundekämpfe wurden sie genutzt. Diese „Beschäftigungsarten“ wurden im 19. Jahrhundert verboten.

 

Quelle:
Foto: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Mastiff1.jpg
GNU Free Documentation License: http://en.wikipedia.org/wiki/GNU_Free_Documentation_License

  Kategorie:  Alle    Tiere     Hunde   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de