Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Porsche     Porsche 911     Porsche 911 R     Porsche 911 R - 2016   

Porsche 911 R

Porsche ist Deutschlands bekanntester Sportwagenhersteller und weltweit bekannt. Gegründet wurde die Firma 1931 als Konstruktionsbüro. Das erste Auto mit dem Namen Porsche war der legendäre Porsche 356.
Der weltweit bekannteste Porsche ist der Porsche 911, der ab 1964 gebaut wurde. Seine Form ist typisch für einen Porsche und wurde auch bei den Nachfolgemodellen nur wenig verändert.
So besitzt auch der Porsche 997 aus dem Jahr 2004 die typische Form des 911-er.

Abb

Im März 2016 stellte Porsche auf dem Genfer Autosalon den neuen Porsche 911 R vor.
Das „R" steht für Racing.
Vorbild für diesen reinrassigen Sportwagen war der Porsche 911 R, ein für die Straße zugelassener Rennsportwagen aus dem Jahr 1967.
Dieser Sportwagen wurde bei Rallyes, bei der Targa Florio (ein Langstreckenrennen auf öffentlichen Bergstraßen in Sizilien) sowie bei Weltrekordfahrten eingesetzt.
Der neue Porsche 911 R ist mit 1.370 kg (vollgetankt) das leichteste aktuelle 911-Modell.
Die Fronthaube und die Kotflügel sind aus Carbon.
Das Dach besteht aus Magnesium.
Durch diese leichten Teile wird der Fahrzeugschwerpunkt abgesenkt.
Die Heckscheibe und die Fond-Seitenscheiben bestehen aus leichtem Kunststoff.
Hinzu kommen die reduzierte Dämmung im Innenraum und der Verzicht auf eine Rückbank.
Der Gewichtsreduzierung fielen auch die Klimaanlage, Navigationssystem und das Radio samt Lautsprecher zum Opfer.
Die Sportabgasanlage besteht aus dem Leichtbauwerkstoff Titan.

Abb

Äußerlich gibt sich der Porsche 911 R zurückhaltend.
Auf den ersten Blick sieht die Karosserie so aus wie die des Porsche Carrera.
Mit Blick auf den Straßeneinsatz kommt die Karosserie ohne feststehenden Heckflügel aus.
Stattdessen sorgen ein aus den Carrera-Modellen bekannter, ausfahrbarer Heckspoiler und ein R-spezifischer Unterbodenheckdiffusor für den notwendigen Abtrieb.
Die Bug- und Heckschürze stammen vom Porsche 911 GT3.
An der Front kommt eine neu gestaltete Spoilerlippe zum Einsatz.
An den Fahrzeug-Seiten zeigen Porsche-Schriftzüge und durchgehende farbige Streifen in rot oder grün über die gesamte Fahrzeug-Mitte die Verwandtschaft zum legendären Vorgänger.
Anders als bei den Motorsport-Modellen 911 GT3 und 911 GT3 RS gibt es den 911 R ausschließlich mit Sechsgang-Handschaltung.
Von diesem Sondermodell wurden nur 991 Stück gebaut.
Nach dem man dieses Sondermodell bestellen konnte, waren alle Exemplare innerhalb von 30 Sekunden verkauft. 

Abb

Technische Daten

Zylinder: 6

Hubraum: 3.998 cm³

Leistung: 500 PS bei 8.250 U/min

Höchstgeschwindigkeit: 323 km/h

Beschleunigung: 3,8 Sekunden von 0 - 100 km/h

Länge: 4,53 m

Höhe: 1,27 m

Verbrauch:  13,3 l/100 km

CO2-Emission  308 g/km

Preis: ab 189.544 Euro (Stand 2016)

Abb
Quelle: Fotos: mit freundlicher Genehmigung http://presse.porsche.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Porsche     Porsche 911     Porsche 911 R     Porsche 911 R - 2016