Kategorie:  Alle    Tiere     Dinosaurier     Vogelbecken - Dinosaurier   

Maiasaura (Gute Mutterechse)

Daten und Fakten 

Abb Gattung / Familie: Maiasaura - Ornithopoda, Iguanodontia, Hadrosauridae

Länge: 7 bis 9 m

Gewicht: 2 bis 3 t

Nahrung: Pflanzen

Zeit: von vor 80 bis vor 73 Millionen Jahren in der Oberkreide

Fundort: Montana, westliche USA

Besonderheiten 

Eigentlich ist die Maiasaura wie jeder andere Hadrosaurier: sie lebte in der Kreide und in Herden und hatte Raptoren zum Feinde.

Und da sie nicht "außergewöhnlich" aussah, also keinen Kamm oder ähnlliches hatte, kann man über sie nichts Spezielles herausfinden. Wären da nicht 1978 15 Jungtiere gefunden worden.
Die Maiasaura und auch andere Entenschnabelsaurier bauten Nester mit einem Durchmesser von 9 m, so dass immer ein Erwachsenes Tier darin Platz hatte. Und die Eltern betreuten ihre Kinder so lange wie nötig. Bei den gefundenen Jungtierüberresten fand man auch gleich heraus, dass sie schnell wuchsen - in zwei Jahren 3 m, dann verlangsamte sich der Wachstumsprozess und mit 8 Jahren waren sie ausgewachsen.

 

 

Quelle: Mit freundlicher Unterstützung von www.dinosaurier-interesse.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Dinosaurier     Vogelbecken - Dinosaurier   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied