Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Essen   

Fährhaus Rote Mühle

Etwa 1,5 km nordöstlich des Essener Stadtteils Heisingen befindet sich das Fährhaus Rote Mühle.

Abb

1685 ließ Freiherr Bernhard von Vittinghoff eine Schleifmühle zur Herstellung von Gewehrläufen bauen.
Diese wandelte man im Jahre 1752 in eine Kornmühle um.
1752 wurde gegenüber der Mühle auf der rechten Ruhrseite ein steinernes Rasthaus gebaut, weil man nachts auf der Ruhr nicht fahren durfte.
Freiherr von Schell ließ 1774 eine Schleuse für die Kohleschifffahrt auf der Ruhr bauen.
Die Schleusenkammer ist heute noch erhalten.
Die Schleusentore waren wegen der Aufstauung des Baldeneysees aber nicht mehr erforderlich.
Sie wurden 1964 entfernt.
Am 23. September 1992 wurden das Fährhaus und die Schleuse in die Denkmalliste der Stadt Essen aufgenommen.

Abb

Heute heißt nur noch der Biergarten am Schleusenwärterhäuschen auf der Flussseite „Fährhaus Rote Mühle".
Direkt an der Anlage vorbei führt der Ruhrtalradweg.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Essen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied