Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst   

Obst allgemein

Abb



Mit Obst bezeichnet man die essbaren Früchte und Samen von Bäumen, Sträuchern oder Stauden, die entweder wild wachsen oder vom Menschen gezüchtet werden.

Viele Obstsorten können auch roh verzehrt werden.


Eine Unterscheidung zwischen Obst und Gemüse ist teilweise etwas schwierig, meistens jedoch ist in den Obstsorten mehr Zucker enthalten als in Gemüse.



Man unterscheidet folgende Obstsorten:


Abb Das Kernobst (z.B. Apfel, Birne, Quitte) hat fleischige Früchte, in deren Mitte sich ein Kerngehäuse befindet, das die Samen der Früchte enthält.


Das Steinobst (z.B. Pfirsich, Pflaume, Kirsche), in dessen Inneren ein harter Kern enthalten ist.


Das Beerenobst (z.B. Brombeere, Himbeere, Erdbeere, Johannisbeere, Weintraube, Heidelbeere, Stachelbeere) zeichnet sich durch saftiges Fruchtfleisch aus, in dem meistens mehrere kleine Kerne verborgen sind.


Das Schalenobst(z.B. Erdnuss, Haselnuss, Kokosnuss, Mandel, Walnuss) hat eine harte Samen- oder Fruchtschale und enthält nur sehr geringe Mengen Wasser.


Bei den Südfrüchten (z.B. Ananas, Banane, Orangen, Zitronen) und den exotischen Früchten (z.B. Avokado, Dattel, Feige, Kiwi, Sternfrucht, Mango) handelt es sich um Obstsorten, die in unseren Regionen nicht wachsen und die importiert werden.


 

Abb


Obst ist besonders gesund, da es viele Vitamine und Ballaststoffe enthält.

Vitamine sind lebensnotwendige Stoffe, die vom menschlichen Körper nicht in ausreichender Menge erzeugt werden können.

Ein Mangel an Vitaminen kann zu schweren Krankheiten führen.

Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile der Nahrung, die ein Sättigungsgefühl erzeugen und die Darmtätigkeit anregen.


Abb

 

Quelle:
Fotos: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst