Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   

Kappenpitta

Der Kappenpitta ist in Ost-, Südostasien und dem Malaiischen Archipel beheimatet.
Er lebt in verschiedenen Waldformen, aber auch auf Plantagen und anderen landwirtschaftlichen Flächen.

Abb

Der Kappenpitta wird 16 - 19 cm groß und 42 - 70 g schwer.
Die Haube und der Nacken des Kappenpittas sind rötlichbraun.
Der restliche Kopf ist schwarz.
Die Brust, die Flanken, der Rücken und die Flügeldeckfedern sind dunkel grünlich.
Die Flügeldeckfedern besitzen eine helle Binde.
Die Schwungfedern sind schwarz.
Auch die Schwanzfedern sind schwarz.
Sie haben eine blaugrüne Spitze.
Die Unterschwanzdecken sind rot.
Der Unterbauch ist schwarz.
Die Füße sind blassbraun bis rosig.

Abb

Der Kappenpitta frisst verschiedene Insekten (einschließlich deren Larven), nach denen sie auf dem Boden jagen.
Auch Beeren stehen auf seinem Speiseplan.
Die Brutzeit dauert von Februar bis August.
Dann bauen die Kappenpittas Nester am Boden, die von beiden Elternvögeln betreut werden.

Abb

Diese Fotos wurden im September 2016 im Zoo Wuppertal aufgenommen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de