Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Geier     Bartgeier   

Bartgeier - allgemein

Der Bartgeier wird auch Lämmergeier genannt.
Ursprünglich lebte er von Westeuropa und Nordafrika bis zum Himalaya und Westchina.
Vereinzelt kam er auch in Südafrika vor.
In weiten Gebieten ist er heute bedroht oder sogar schon ausgerottet.
So verschwand er 1855 aus den Alpen, wo er heute aber wieder angesiedelt wird.

Abb

Bartgeier fressen Aas.
Sie sind auf die Verwertung von Knochen spezialisiert.
In einigen Gebieten fressen sie auch Schildkröten.
Nach 58  - 63 Tagen Brutzeit schlüpfen aus zwei Eiern zwei Jungtiere.
In der Natur wird aber immer nur eines aufgezogen.

Abb

Bartgeier erreichen eine Länge bis zu 1,15 m und ein Gewicht bis zu 7 Kilogramm.
Die Flügelspannweite beträgt etwa 2,80 m.

Diesen Bartgeier kann man im Zoo Wuppertal sehen.

Abb

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Geier     Bartgeier   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied