Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Schwarzhalsschwan   

Schwarzhalsschwan - allgemein

Der Schwarzhalsschwan kommt nur im Süden von Südamerika vor.
Er wird bis zu 1,40 m lang und wiegt bis zu 6,5 Kilogramm.
Dabei sind die Männchen deutlich größer als die Weibchen.

Abb

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Wasserpflanzen und Algen, die der Schwarzhalsschwan aus dem seichten Wasser gründelnd heraufholt.

Abb

Im Juli beginnt das Brutgeschäft.
In Ufernähe oder auf einer kleinen Insel wird das Nest gebaut.
Das Weibchen legt drei bis acht Eier.
Es bebrütet die Eier etwa fünf Wochen lang allein.
Dabei wird das Weibchen vom Männchen sorgsam bewacht.
Die grau gefärbten Küken sind Nestflüchter.
Sie werden oft von den Eltern auf dem Rücken getragen.
Nach etwa drei Monaten sind die Jungvögel flügge.

 

Abb

Diese Fotos wurden im Zoo Wuppertal aufgenommen.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel     Schwarzhalsschwan   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied