Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   

Schloss Wachendorf

Im Kreis Euskirchen befindet sich in Wachendorf, einem Stadtteil von Mechernich, das Schloss Wachendorf.

Abb

Im Jahr 1190 wurde Wachendorf das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.
An der Stelle des Wachendorfer Schlosses stand ein Rittersitz mit bergfriedartigem Turm.

Abb

Im frühen 16. Jahrhundert kam die damalige Burg durch Heirat in den Besitz der Adelsfamilie Palandt.
Der bayerische Generalmajor Adolph Freiherr von Ritz kaufte 1780 die Burg.
Durch den Euskirchener Landrat Johann Peter Schroeder kamen das Anwesen und die Ländereien 1877 an den Freiherrn Solemacher-Antweiler.
Er ließ das Schloss im Jahr 1883 zu seiner heutigen Form umbauen.
Während dieser Umbaumaßnahmen entstanden das repräsentative Haupttreppenhaus und die großzügigen Säle.
Das Schloss ist ein ungewöhnlich großes dreigeschossiges Herrenhaus.
Es hat etwa 60 Räume, ein hohes Mansarddach und einen sechsgeschossigen Mittelturm.
Es ist teilweise von den Resten einer ehemals eindrucksvollen Befestigung mit Wällen und Wassergräben umgeben.
1896 verkaufte der Sohn des Freiherrn Solemacher-Antweiler das Schloss an Paul von Mallinckrodt.

Abb

Heute befindet sich das Schloss in Privatbesitz seiner Nachkommen, der Familie von Blumencron.
Das Schloss dient heute unter anderem als Trauort des Standesamts Mechernich sowie als Zen-Tempel.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied