Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   

Tanzfliege

Weltweit gibt es ungefähr 3.000 verschiedene Arten von Tanzfliegen.
In Deutschland sind etwa 260 Arten von Tanzfliegen bekannt.

Abb

Tanzfliegen werden bis zu 15 mm groß.
Sie sind häufig unscheinbar braun gefärbt und haben einen rundlichen Kopf.
Die Beine der Tanzfliegen sind relativ lang.
Ein Beinpaar ist oft zu einem Fangbein mit bedorntem Oberschenkel und gekrümmtem Unterschenkel ausgebildet.
Bei einigen Arten ist der Rüssel auffällig lang.
Er dient dem Anstechen und Aussaugen der Beutetiere sowie dem Saugen von Nektar.
Die Männchen besitzen sehr oft stark vergrößerte Komplexaugen.

Abb

Die Tanzfliegen ernähren sich hauptsächlich von anderen Insekten.
Diese packen sie meist im Flug und stechen sie an und saugen sie aus.
Es werden sehr häufig auch Insekten angegriffen, die deutlich größer als sie selbst sind.
Einige Arten haben sich im Laufe der Entwicklung allerdings zu Blütenbesuchern entwickelt.
Sie nehmen die tierische Nahrung nur noch als Larve und bei der Paarung auf.

Abb

Tanzfliegen bilden Tanzschwärme.
Sie bestehen oft nur aus weiblichen Tanzfliegen.
In diese Tanzschwärme fliegen die Männchen hinein.
Sie locken dann die Weibchen mit einem gefangenen Insekt als „Hochzeitsgeschenk" an.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten