Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Türkei     Anatolien   

Anatolien - Land zwischen den Meeren

Abb Anatolien - oder auch "Anadolu" - ist in der Wortbedeutung Griechenlands das „Morgenland" oder auch „Land des Sonnenaufgangs". Seit der Antike wird es auch „Asia Minor" also "Kleinasien" genannt.

Die Türkei ist das Land beeindruckender Berge und grüner Hochebenen, Wüsten im Landesinneren, Salzseen und kargen Landschaften in Ostanatolien. Dies alles wird überragt von den Gipfeln erloschener Vulkane.

Aber es ist auch ein Land fruchtbarer Küstenlandschaften und Schwemmlandzonen, mediterraner Sonne an der Ägäis und der Südküste und im Osten eisiger Kälte mit viel Schnee im Winter.

Heiße Quellen und immer wieder verheerende Erdbeben geben allen Bewohnern ständig ein Zeugnis davon, wie jung Anatolien tektonisch ist und dass diese geologischen Prozesse noch lange nicht abgeschlossen sind.


Abb Über 1500 Kilometer liegen zwischen dem Golf von Izmir und dem Berg Ararat, auf dem Noah mit seiner Arche gelandet sein soll, an der iranischen Grenze. Das macht die Größe Anatoliens deutlich und zeigt, dass die Wege über Land sehr lang und nicht leicht zu bewältigen sind.

Man sagt über Anatolien, es sei ein „einzigartiger Schrottplatz der Geschichte", doch dies entspricht ganz und gar nicht dem, was viele namhafte Archäologen aus der Türkei aber auch aus Europa zwischenzeitlich durch Ausgrabungen ans Tageslicht gebracht haben.

Kaum ein Land kann mittlerweile so viele Kulturen nachweisen, die zwischenzeitlich entdeckt wurden. Denken wir nur an Troja und den Schatz des Priamos. Noch heute gibt es immer wieder unterschiedlichste wissenschaftliche Diskussionen um die einstige Bedeutung Trojas. Und es gibt so vieles, was noch gar nicht gefunden wurde.


 

Abb In der Nähe von Konya fand man Reste von Städten, die schon Jahrtausende vor der Kultur Ägyptens und Babylons entstanden waren.

In einer Felsschlucht östlich von Ankara findet sich eine Götterprozession, wie es sie sonst nirgendwo in der Türkei gibt. Diese Hundertschaft weiblicher und männlicher Gottheiten werden von Panthern und Adler begleitet.

Diese Reliefs des Heiligtums von Yazilikaya sind eine außerordentliche künstlerische Schöpfung, die die Hethiter der Nachwelt hinterließen.

Die Reste der Burg des legendären König Krösos befinden sich in Anatolien, genau so wie die Geburtsstätten griechischer Philosophie, des mathematischen und naturwissenschaftlichen Denkens.

Wir finden gut erhaltene antike Theater, die - wie z.B Aspendos - heute zu Festspielen genutzt werden und die mit ihrer besonderen Atmosphäre auf jeden Besucher eine starke Wirkung ausüben.

Thales, Herodot, Anaximander und Anakreon, sie alle waren in Anatolien zu Hause. Alexander der Große durchreiste Anatolien auf dem Weg nach Indien, Antonius und Kleopatra verlebten ihre Flitterwochen in Alanya, der Apostel Paulus, Kaiser Hadrian, Kaiser Barbarossa und viele andere Träger großer Namen waren in Anatolien.

Byzanz - Konstantinopel - Istanbul sind Namen, die mit Anatolien in Verbindung stehen und die noch heute allgemein als Begriffe der kleinasiatischen und europäischen Zeitgeschichte bekannt sind.

In Kappadokien befinden sich Gotteshäuser, Klöster und Festungen, die Zeugnis ablegen von 300 Jahren Christentum in Anatolien.

Das Land Anatolien ist reich an sichtbarem historischem Erbe. Dazu gehören die steinzeitlichen Höhlen von Karain bei Antalya, die Felsengräber in Lykien, das Grabmal König Antiochos von Kommagene auf dem Nemrud Berg, die Burg Anamur, die Festung von Alanya, Karawansereien, Moscheen, Ephesos und vieles mehr.

Wer in der Türkei herumkommt, wandelt ständig auf historischem Grund.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: http://www.alanyaguide.de
e-mail: info@alanyaguide.de

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Türkei     Anatolien   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied