Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW   

Steinkammergrab Hiddingsen

Im Kreis Soest befindet sich im Soester Ortsteil Hiddingsen das Steinkammergrab Hiddingsen.

Abb

Es wurde 1934 bei Steinbrucharbeiten entdeckt.

Abb

In dem etwa 16,80 m langen, 2,80 m breiten und 2 m hohen Galeriegrab wurden 98 menschliche Skelette geborgen.
Die Bestatteten waren offenbar von verhältnismäßig kleiner Statur.
Die Männer waren durchschnittlich 1,64 m, die Frauen 1,49 m groß.
Als Beigaben fand man neben spärlichen keramischen Funden Werkzeuge und Waffen
wie etwa ein kleines, angeschliffenes Beil.
Auch das Bruchstück eines Dolches, 5 Messer und 10 querschneidige Pfeilspitzen aus Feuerstein wurden gefunden.
An Schmuck konnten eine Schneidezahn eines Wildschweins, ein Reißzahn eines Wolfs und vier Reißzähne eines Fuchses, die allesamt an der Wurzel durchbohrt waren, sowie eine einzelne polierte Perle aus Knochen gefunden werden.

Abb

Das Grab stammt aus der Zeit etwa 3.000 vor Christus.
Der an der Südwestecke stark beschädigten Grabanlage fehlen fünf Steine auf der Südostseite.
Ansonsten sind 17 Steine erhalten.
Zwei von ihnen, darunter der nordöstliche Endstein, sind besonders groß.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied