Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW   

Gymnicher Mühle

Im Rhein-Erft-Kreis befindet sich im Ort Gymnich die Gymnicher Mühle.

Abb

Die Gymnicher Mühle wurde im Jahre 1315 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.
Ausgrabungsfunde in der Nähe deuten aber auf eine wesentlich ältere Entstehung, vermutlich bereits zur Zeit der Karolinger im 9. Jahrhundert, hin

Abb

Eine Besonderheit der Mühle war ihr Status.
Die Herren von Gymnich hielten zwar das Wasserrecht und somit das Bannrecht für die Mühle, jedoch nicht das Zwangsrecht.
Dies bedeutet, es durften zwar keine anderen Mühlen im Bereich der Mühle gebaut und betrieben wurden, aber die Bauern genossen die Freiheit, auf eine der Mühlen in den Nachbarorten außerhalb des Gymnicher Bannbereiches auszuweichen, um dort ihr Korn mahlen zu lassen.

Abb

Ursprünglich lag die Mühle in einiger Entfernung vom heutigen Standort.
Im Jahr 1563 wurde sie an den heutigen Standort verlegt.

Das kombinierte Mühlen- und Müllerwohnhaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts neu errichtet.
In den 1920er-Jahren wurde das heutige Wasserrad gebaut.

1938 wurde die Mühle erneut umgebaut.

Der Mühlenbetrieb wurde zum Ende des Zweiten Weltkrieges aufgegeben.
Die gesamte Mühlentechnik mit dem Mahlwerk im Inneren des Mühlenhauses wurde 1948 demontiert.
Nur das außenliegende Mühlrad und die wasserbaulichen Anlagen blieben erhalten.

Ab 2005 wurde die Gymnicher Mühle restauriert und zu einem Informationszentrum ausgebaut.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ausflugsziele in NRW   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied