Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Piaggio    

Piaggio Ape TM

Piaggio ist eine italienische Firma, die heute hauptsächlich Motorroller baut.
Die Firma wurde bereits 1884 von Rinaldo Piaggio gegründet.
Zuerst arbeitete die Firma für den Schiffsbau, dann für den Eisenbahnwagenbau und schließlich auch für den Flugzeugbau.
1946 baute man dann den ersten Motorroller, eine Vespa.
Zwei Jahre später wurde ein dreirädriger Kleintransporter vorgestellt.
Auch heute wird - natürlich in modernerer Form - von Piaggio ein dreirädriger Kleintransporter namens Ape hergestellt.

Als in den 1990er Jahren die Motorroller bei den Jugendlichen immer beliebter wurden, gab es von Piaggio nicht nur den Vespa-Motorroller, sondern auch die Motorrollertypen Piaggio-Sfera, Piaggio-Zip, Piaggio-Skipper und Piaggio-Hexagon.

Abb

Die Piaggio Ape ist ein Kleintransporter und ein dreirädriges Rollermobil.
Sie wurde seit 1947 in Italien und seit der Einführung der limitierten Auflagen 2007 in Indien hergestellt.          
"Ape" bedeutet übersetzt "Biene" und damit ist nicht die Königin gemeint, sondern das fleißige Arbeitstier.

Abb

Die Piaggio Ape TM ist fast so etwas wie ein Auto.
Um sie zu fahren braucht man den A- oder den B-Klasse-Führerschein.
Obwohl ein Rad fehlt, hat die Piaggio Ape TM ein Lenkrad, drei Pedale und vier Vorwärtsgänge.
Besonders wird es, wenn man den schwer gängigen Umschalthebel am Armaturenbrett umlegt und plötzlich vier Rückwärtsgänge zur Verfügung stehen.

An der Piggio Ape TM befindet sich nichts Überflüssiges.
Die fest eingebauten Bank hat eine 90-Grad-Lehne.
Verstellmöglichkeiten gibt es genauso wenig wie Radio, Klimaanlage oder Airbag.
Die Fenster müssen von Hand nach unten und unter einigem Kraftaufwand auch wieder nach oben geschoben werden.
Über zwei Hebel links neben dem Lenkrad werden Licht, Blinker und Hupe betätigt.
Über einen Kippschalter am Armaturenbrett kann der abgeknickte Scheibenwischer eingeschaltet werden

So wie früher wird die Piaggio Ape im italienischen Pontedera gebaut.
Seit 1999 rollt sie für den asiatischen Markt auch in Indien vom Band.

Wer heute bei einem Piaggio-Händler eine Piaggio Ape TM bestellt, muss 4 - 6 Wochen auf sein Dreirad warten.
Es wird nämlich erst hergestellt, wenn es beim Händler bestellt wird.

Abb

Technische Daten: Piaggio Ape TM

Motor: luftgekühlter 218 ccm Zweitakt-Benziner

Leistung: 10 PS

Getriebe: manuelles Vierganggetriebe

Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h

Tankvolumen: 15 l Benzin

Länge: 3,21 m

Breite: 1,48 m

 Höhe: 1,78 m

Kasten: 1,77 m x 1,07 m

Wendekreis: 7 m

Nutzlast: 765 kg

Preis: 7.530 Euro (Stand 2013)

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Piaggio    



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied