Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm   

Geschecktes Bergschaf

Das gescheckte Bergschaf stammt aus Deutschland und kam ursprünglich in der Alpenregion vor.

Abb

Der Bock erreicht eine Schulterhöhe von 80 - 85 cm und ein Gewicht von 85 - 110 kg.
Mit einer Schulterhöhe von 72 - 80 cm und einem Gewicht von 70 - 80 kg ist das Muttertier etwas kleiner und leichter.

Das gescheckte Bergschaf frisst Gräser, Kräuter, Laub und junge Triebe.

Abb

Die Vorfahren der Bergschafe werden schon seit Jahrhunderten in den Alpen gehalten.
Daher  ist diese Rasse bestens an das Leben im Gebirge angepasst.
Bergschafe sind trittsicher und haben harte Klauen.
Sie geben ihnen auf steinigem Boden den nötigen Halt.
Früher wurde die grobe Wolle vor allem zum Filzen für Loden verwendet.
Daher waren nur einfarbige Bergschafe erwünscht.
Immer traten aber auch Schecken auf.
Sie werden aber erst seit ungefähr 45 Jahren gezielt gezüchtet.
Zwar sind sie noch selten, aber ihr Bestand wächst stetig, denn sie bekommen sehr viele Lämmer.

Abb

Das Fleckenmuster ist individuell.
Kein geflecktes Bergschaf gleicht dem anderen.
Die gefleckten Bergschafe sind vor allem als attraktive Landschaftspfleger beliebt.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de