Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm   

Kamerun-Schaf

Das Kamerun-Schaf stammt aus Westafrika.

Abb

Der Bock erreicht eine Schulterhöhe von 60 - 70 cm und ein Gewicht von 45 - 60 kg.
Mit einer Schulterhöhe von 58 - 65 cm und einem  Gewicht von 35 - 50 kg ist das Muttertier etwas kleiner und leichter.
Kamerun-Schafe fressen Gräser, Kräuter, Laub und junge Triebe.

Abb

Wie der Wildvorfahre der Hausschafe, das Mufflon, besitzt das Kamerun-Schaf kein Wollvlies, sondern ein kurzes Fell mit langem Deckhaar und kurzer Unterwolle.
Die Böcke tragen eine Mähne an Hals und Brust.
Kamerun-Schafe führen zweimal im Jahr einen natürlichen Haarwechsel durch.
Sie werden nicht geschoren.
Haarschafe wie diese werden bevorzugt in den wärmsten Regionen der Erde gezüchtet, wo kein Bedarf an Wollkleidung besteht.
Genutzt werden Milch, Fleisch und Fell.

Abb

In Europa werden die pflegeleichten Schafe auch als „Rasenmäher" auf großen Grasflächen eingesetzt.
Sie sind temperamentvoll und stets bereit zu fliehen.
Sie zeichnen sich aber durch ein friedvolles Miteinander aus.
Echte „Streithammel" gibt es nur selten.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Tierpark Hamm     Tiere im Tierpark Hamm   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de