Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Tierpark     - Tiere im Bochumer Tierpark   

Stachelschwanzwaran

Der Stachelschwanzwaran lebt im nördlichen Australien.
Dort bevorzugt er Trockengebiete mit Felsformationen.

Abb

Ein Stachelschwanzwaran wird bis zu 70 cm groß.
Auf der Körperoberseite ist er meist dunkelbraun und mit hellen Flecken gezeichnet.
Der im Querschnitt runde Schwanz hat eine sehr stachelige Beschuppung.

Abb

Der Stachelschwanzwaran ist als Einzelgänger am Tag aktiv.
Nachts und auch oft am Tag versteckt er sich in Felsspalten oder unter Felsen.
Dabei legt er den Schwanz so, dass er den überwiegenden Teil des Körpers zum Eingang hin abschirmt, um nächtliche Fressfeinde mit den entgegen gerichteten Stacheln abzuschrecken.
Stachelschwanzwarane fressen Insekten wie Heuschrecken, Käfer und Schaben sowie kleine Echsen wie Geckos, Skinke und kleine Agamen.
Seltener frisst der Stachelschwanzwaran sonstige Insekten, Spinnen, Schnecken oder junge Beutelsäuger.
Er muss nur wenig trinken, denn seinen Wasserbedarf deckt der Stachelschwanzwaran wohl zu etwa 70 % aus seiner Nahrung.

Die Weibchen vergraben das Gelege aus 4 - 17 ledrigen Eiern im feuchten Boden.
Abhängig von der Temperatur schlüpfen die Jungtiere nach etwa 4 - 5 Monaten.

Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Tierpark     - Tiere im Bochumer Tierpark   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied