Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   

Burg Dottendorf

Im Bonner Ortsteil Dottendorf befindet sich nahe dem Quirinusplatz in der Villenstraße (Hausnummer 6) die Burg Dottendorf.

Abb

Die ehemalige Wasserburg Dottendorf war ein freiadeliger Rittersitz.
Sie wurde im Jahr 1491 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.
Die Besitzer waren die Herren von Büchel.
Seit 1684 befand sich die Burg im Besitz der Familie Wasserfass.
Der Endenicher Fabrikant Carl Baunscheidt erwarb 1850 die Ritterburg Dottendorf.
Er ließ die alte Burg abreißen und 1895 einen völligen Neubau errichten.
Anschließend befand sich die Burg im Besitz der Familie Boudriot.

Abb

Bis 2010 gehörte die Burg dann der Familie Heukamp.
Sie ließ die Burg in den 1990er Jahren renovieren und ein Gästehaus einrichten.
Im Juni 2010 zog das Bonner Geburtshaus und das Zentrum für Primärgesundheit ein.

 

 

Abb

Das Gebäude steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz.

 

 

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Burgen und Schlösser   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied