Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Winter     Klassische Wintergedichte   

Der Winterabend (Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Abb Der Winterabend

Der Winterabend, das ist die Zeit
der Arbeit und der Fröhlichkeit.
Wenn die andern nähen, stricken und spinnen,
dann müssen wir Kinder auch was beginnen;
wir dürfen nicht müßig sitzen und ruhn,
wir haben auch unser Teil zu tun.
Wir müssen zu morgen uns vorbereiten
und vollenden unsere Schularbeiten.
Und sind wir fertig mit Lesen und Schreiben,
dann können wir unsere Kurzweil treiben...
Und ist der Abend auch noch so lang,
wir kürzen ihn mit Spiel und Gesang.
Und wer ein hübsches Rätsel kann,
der sagts, und wir fangen zu raten an.

Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(1798-1874)



Diese Texte und Gedichte von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben findest du auf den Wissenskarten:

Frühlingsgedichte:

Der Frühling ist da! ...
Frühlings Ankunft ...
Frühlingsbotschaft ...
Maler Frühling ...
Schmetterling ...
Winter ade! ...

Sommergedichte:

Liebe Sonne, scheine wieder ...
Wie freu`ich mich der Sommerwonne! ...

Herbstgedichte:

Das Ährenfeld ...
Hab Dank, du lieber Wind! ...
Herbstlied ...
Herbstlied ...

Wintergedichte:

Der Winterabend ...
Sehnsucht nach dem Frühling ...
Winter ade! ...
Winter ade! ...

Weihnachtsgedichte:


Der Traum ...
O schöne, herrliche Weihnachtszeit ...
Weihnachtszeit ...

Silvestergedichte:

Das alte Jahr vergangen ist ...

Sonstige Gedichte:

Vom Schlaraffenland ...

 

 

Quelle:
Foto: www.motivschmiede.de

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Winter     Klassische Wintergedichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied