Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer     Schwarzer Moderkäfer   

Schwarzer Moderkäfer - allgemein

Der Schwarze Moderkäfer ist in Europa weit verbreitet.
Er kommt in verschiedenen Lebensräumen vor.
Er bevorzugt jedoch feuchte Wälder und deren Ränder und Auen.
Aber auch in Gärten, auf Heiden und manchmal auch an Trockenhängen ist er anzutreffen.
Dort lebt er unter Totholz, Steinen, in der Bodenstreu und auf Wegen.

Abb

Der Schwarze Moderkäfer ist ein Käfer aus der Familie der Kurzflügler.
Mit einer Länge von 22 - 32 mm ist er die größte Kurzflüglerart in Mitteleuropa.

Abb

Die Schwarzen Moderkäfer ernähren sich räuberisch.
Sie jagen vor allem in der Nacht.
Dabei fressen sie wirbellose Tiere wie Würmer und Asseln sowie Aas.
Wenn Gefahr droht, spreizen sie ihre Mundwerkzeuge.
Mit ihnen können sie kräftig zubeißen.
Außerdem strecken sie den Hinterleib nach vorne, was der Einschüchterung der Angreifer dient.

Abb

Mit ihren weißen sackförmigen Wehrdrüsen am Hinterleibsende können sie auch ein übelriechendes Sekret absondern.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer     Schwarzer Moderkäfer   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied