Kategorie:  Alle    Deutschland     Politik     Deutschland in Europa   

Schritte der europäischen Einigung

Deutschland unterzeichnet die Verträge von Rom

Abb 1957
Verträge von Rom, unterzeichnet von Belgien, Bundesrepublik Deutschland, Frankereich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden: Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

1959
Beginn des Zollabbaues innerhalb der Gemeinschaft

1967
Schaffung der EG durch Zusammenlegung der Organe EWG, EGKS, EURATOM

1968
Zollunion vollendet: Binnenzölle abgeschafft, gemeinsamer Außenzoll

1973
EG-Beitritt Dänemarks, Irlands und Großbritanniens Freihandelsabkommen mit den EFTA-Ländern

1975
Lomé- Abkommen: Zusammenarbeit mit den EFTA-Ländern

1979
Europäisches Währungssystem (EWS) eingeführt Erste Direktwahl des Europäischen Parlaments

1981
EG-Beitritt Griechenlands

1986
EG-Beitritt Spaniens und Portugals „Einheitliche Europäische Akte“ mit dem Ziel eines einheitlichen Binnenmarktes unterzeichnet

1992
Vertrag von Maastricht über die Europäische Union unterzeichnet

1993
Europäischer Binnenmarkt weitgehend vollendet

1994
Europäischer Wirtschaftsraum

1995
EU-Beitritt Finnlands, Österreichs und Schwedens

1997
Vertrag von Amsterdam zur Änderung des Vertrages über die Europäische Union unterzeichnet

1998
Europäische Zentralbank nimmt ihre Arbeit in Frankfurt auf

1999
Beginn der Wirtschafts- und Währungsunion

2001
Vertrag von Nizza

2002
Euro wird allgemeines Zahlungsmittel

 

 

Quelle:
Foto: © European Community, 2005
Text mit freundlicher Genehmigung von Horst Pötzsch, Autor des Buches "Die Deutsche Demokratie"

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Politik     Deutschland in Europa   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied