Kategorie:  Alle    Tiere   

Saftkugler

Saftkugler gehören zur Gruppe der Tausendfüßer.
Saftkugler können sich bei Gefahr zu fast kugeliger Gestalt zusammenzurollen.
Als erwachsene Tiere besitzen die Saftkugler 12 Rumpfsegmente.
Sie sind an der Zahl der Rückenschilde äußerlich leicht zu erkennen.

Abb

Die Saftkugler kommen vor allem in Europa, Nordamerika, Nordafrika und Nordasien vor.
Meistens kann man sie im Bergland finden, vor allem in Wäldern und an Waldrändern oft unter Holzstücken oder Steinen.

Abb

Die Saftkugler gehören zu den Doppelfüßern.
Sie haben ab dem fünften Rumpfsegment je zwei Beinpaare.
Dazu kommen drei einzelne Beinpaare vom zweiten bis zum vierten Segment.

Der erste der 12 Rückenschilde, der Halsschild, ist deutlich kleiner als die anderen.
Der zweite, der Brustschild, ist deutlich größer.
Die Rückenschilde sind schwarz bis braun gefärbt.
Sie haben meist helle Ränder oder Zeichnungen, nach denen man Arten und Unterarten unterscheiden kann.

Abb

Bei Gefahr können Saftkugler aus schlitzförmigen Öffnungen durchsichtige Tropfen eines Wehrsekrets ausstoßen.
Dieser Eigenschaft verdanken sie auch ihren deutschen Namen Saftkugler.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied