Kategorie:  Alle    Tiere     Nagetiere   

Hausmaus

Die Hausmaus kommt in fast allen Ländern vor.
Sie lebt als Kulturfolger oft in der Nähe von Menschen.


Abb

Eine Hausmaus erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 7 - 11 cm, eine Schwanzlänge von 7 - 10 cm und ein Gewicht von etwa 20 - 25 g.

In Menschennähe ist die Hausmaus meist nachtaktiv.
Sie legt Vorräte an und fällt bei Frost und Futterknappheit in einen Erstarrungszustand.
Hausmäuse laufen im Freien auf geruchsmarkierten Trampelpfaden, den sogenannten „Schmierspuren".

Abb

Hausmäuse fressen überwiegend pflanzliche Nahrung, zum Beispiel herabgefallene Samen von Gräsern, Nüsse und Wurzeln.
Aber auch lebend erbeutete Insekten stehen auf ihrem Speiseplan.

Abb

Das Hausmausweibchen kann in einem Jahr bis zu acht Mal durchschnittlich 3 - 8 Junge zur Welt bringen.

Die Jungen sind bei der Geburt nackt, blind und taub.
Sie wiegen weniger als ein Gramm.
Die Jungen sind um den 10. Lebenstag herum von einem gleichmäßigen Flaum aus kurzen Haaren überzogen.
Erst am 15. oder 16. Tag nach der Geburt öffnen sie die Augen.
Sie werden bis zu einem Alter von etwa 21 Tagen mit Milch gesäugt.
Nach drei Wochen wiegen sie etwa 6 g.
Mit sechs Wochen können sie selbst Babys bekommen.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Nagetiere   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied