Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Querenburg     Botanischer Garten     Pilz-Ausstellung     Pilze   

Ziegelroter Schwefelkopf

Der Ziegelrote Schwefelkopf kommt in Nord-, Mittel- und Südamerika (Venezuela, eingeführt in Trinidad) sowie in Europa, Nordafrika und in Asien (Kleinasien, Kaukasus, Nordindien, Korea, Japan) vor.
In Europa kommt er in Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich im Westen bis Weißrussland und in Russland im Osten, südwärts bis Spanien, Mallorca, Sardinien, Italien, Serbien und Rumänien sowie nordwärts bis Shetland, Skandinavien und Estland vor.
In Deutschland ist er weit verbreitet und kommt überall vor.

Abb

Den Ziegelroten Schwefelkopf findet man vor allem in Buchen-, Tannen-Buchen- und Tannenwäldern, davon vorwiegend in Waldmeister-, gefolgt von Hainsimsen- und Waldgersten-Buchenwäldern.
Außerdem ist er in Eichen-Hainbuchen-, Auwäldern und Fichtenforsten anzutreffen.
Er kommt auch an Wald- und Wegrändern sowie in Parks und in Gärten vor.

Der Ziegelrote Schwefelkopf lebt an oder neben Stümpfen und liegenden Stämmen von Laub- und seltener Nadelholz.


Der Ziegelrote Schwefelkopf hat einen 3,5 - 10 cm breiten, recht fleischigen Hut.
Der kräftige Stiel ist 5 - 12 cm lang und 4 - 13 mm dick.
Er ist starr und elastisch, zylindrisch geformt, aber auch oft gekrümmt.

Durch seinen meist bitteren Geschmack gilt der Ziegelrote Schwefelkopf als ungenießbar.


Quelle: Foto: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Querenburg     Botanischer Garten     Pilz-Ausstellung     Pilze   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied