Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Alltagsmenschen     Ernst des Lebens   

Ernst des Lebens - 4

Vom 9. April bis zum 26. Oktober 2022 konnte man anlässlich des 1.000 jährigen Stadtjubiläums von Nordkirchen in der Schlossgemeinde mit ihrem Schlosspark sowie in den angrenzenden Gemeinden Cappele und Südkirchen an 15 Stationen über 50 Alltagsmenschen anschauen.

Die beiden Künstlerinnen Christel und Laura Lechner inszenierten die Blickachsen der Stadt durch ihre Alltagsmenschen mit teils überraschend neuen Perspektiven.

Abb

Mit ihrem menschlichen Ausdruck verzauberten die Alltagsmenschen die Besucher und ließen sie oft schmunzeln.

Abb

Erschaffen hat diese netten Betonfiguren die Wittener Künstlerin Christel Lechner.
Sie ist 1947 geboren und legte 1982 an der Werkkunstschule Münster die Meisterprüfung in Keramik ab.
Seit 1988 befasste sich die Künstlerin intensiv mit dem Material Beton.

Seitdem arbeitete sie an lebensgroßen Skulpturen, die sie in der Öffentlichkeit ausstellt.

Mit ihren Figuren zeigt die Künstlerin alltägliche, menschliche Situationen.
Dabei bevorzugt sie meist Menschen mit etwas üppigerer Leibesfülle, die nicht unbedingt dem perfekten Schönheitsideal entsprechen.
Weil der Mensch aber im Alltagsleben eben nicht perfekt ist, werden die Figuren dadurch eher liebenswerter.


Abb

Die zwei Herren, die den Ernst des Lebens darstellen, standen am Eingang des Schlossgeländes.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     Alltagsmenschen     Ernst des Lebens   



Lernwerkstatt für das iPad Lernwerkstatt 10 Video-Tutorials


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied