Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Religionen der Welt     Christentum     Kreuzweg   

Kreuzweg - allgemein

Ein Kreuzweg erinnert an das Leiden und Sterben Jesu.
Bei diesem Wallfahrtsweg folgt der Gläubige den einzelnen Stationen des Weges Jesu von der Verurteilung bis zum Tod am Kreuz.

Im Abendland sind Darstellungen des Kreuzweges seit dem 15. Jahrhundert bekannt.
Seit dem 17. Jahrhundert gibt es sie in ihrer heutigen Form mit 14 Stationen.
1731 erließ Papst Clemens XII. dazu allgemeine formale Richtlinien.

Künstlerische Darstellungen gibt es sowohl in kirchlichen Räumen als auch im Freien.
In vielen katholischen Kirchen gibt es bildliche Darstellungen, die den Leidensweg zeigen. Dabei wird der in der Bibel beschriebene Weg Jesu über die schmerzensreiche Straße in Jerusalem, von der Burg Antonia, wo Pontius Pilatus Jesus zum Tode verurteilte, bis zur Stelle von Golgatha, wo Jesus am Kreuz starb, dargestellt.

Im Freien ist es meist eine Folge von Kapellen oder Bilderstöcken mit plastischen oder gemalten Darstellungen entlang eines Weges.
In neueren Darstellungen gibt es auch eine 15. Station.
Sie zeigt das Bildnis des auferstandenen Jesus.

Die Stationen 3, 4, 6, 7 und 9 werden nicht in der Bibel erwähnt.

Station 1




Quelle: © Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Religionen der Welt     Christentum     Kreuzweg   



Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2023 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied