Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Querenburg     Botanischer Garten     Pflanzen     Kakteen   

Ferocactus herrerae

Der Kaktus Ferocactus herrerae ist im Nordwesten von Mexiko heimisch.

Abb

Er wächst einzeln mit kugelförmigen bis zylindrischen Trieben.
Der Kaktus Ferocactus herrerae erreicht Wuchshöhen von bis zu 2 m und einen Durchmesser von 45 cm.
Seine 13 tiefen, scharfkantigen und spiralförmig angeordneten Rippen sind anfangs stark gehöckert.
Die 6 grauen und gerippten Mitteldornen sind bis zu 10 cm lang und 5 mm breit.
Sie besitzen eine gebogene bis hakenförmige Spitze.
Die ausstrahlenden, weißen Randdornen sind verdreht.

Wenn der Kaktus Ferocactus herrerae  blüht, hat er 6 cm lange, gelbe, trichterförmige Blüten mit einem roten Mittelstreifen.

Abb

Seinen Namen hat der Kaktus zu Ehren des mexikanischen Biologen und Naturforschers Alfonso L. Herrera bekommen, der 1923 den zoologischen Garten von  Chapultepec Chapultepec ist ein großer, bewaldeter Hügel, der sich wenige Kilometer südwestlich des Zentrums von Mexiko-Stadt befindet. gründete.

Abb

1927 beschrieb der mexikanische Botaniker Jesús González Ortega den Kaktus Ferocactus herrerae das erste Mal.

Quelle: Fotos: © Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Bochum     Querenburg     Botanischer Garten     Pflanzen     Kakteen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied