Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst     Obstsorten   

Nektarine

Abb Die zur Familie der Rosengewächse gehörende Nektarinenpflanze ist ein buschiger, bis 6 m hoher Laubbaum mit breiter, niedriger Krone.

Der ursprünglich aus China stammende Pfirsich wurde dort bereits vor über 4000 Jahren - vor allem wegen seiner schönen Zweige und Blüten - angebaut. Im Altertum wurden Pfirsiche und Nektarinen in Persien, Griechenland und von den Römern angepflanzt. In Mitteleuropa und Amerika sind sie etwa seit dem 16. Jahrhundert bekannt.

Nektarinen sind eine glattschalige Form von Pfirsichen, denen das für die Behaarung zuständige Gen fehlt. Sie sind also nicht - wie oft behauptet wird - eine Kreuzung zwischen Pfirsichen und Pflaumen.

Die Saison für Nektarinen beginnt bereits Anfang Mai mit den ersten Lieferungen aus Spanien und Marokko und erstreckt sich den ganzen Sommer bis in den September hinein mit Ware aus Spanien, Italien und Griechenland.

Abb Die Blätter sind 5 bis 10 cm lang, an der Oberseite glänzend dunkelgrün gefärbt. Die Blüten sind rosa bis lavendelfarben und stehen nahe beieinander. Die Nektarine ist rundlich oder oval-rundlich geformt und zeigt eine Naht vom Stiel bis zur Spitze verlaufend. Die in ihrer Grundfarbe gelbliche Schale weist rote oder orange gefärbte Flecken, Punkte oder Streifen auf. Das Fruchtfleisch ist weißlich oder gelblich gefärbt und umschließt einen Stein, der die Samen enthält.

Nektarinen enthalten neben viel Wasser Vitamin A und C, Kalium, Magnesium und Phosphor.

 

 

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Obst     Obstsorten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied