Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Gemüse   

Bohne (Grüne Bohne)

Abb Grüne Bohnen (auch unter dem Namen "Prinzessbohnen" bekannt) gehören zu den Schmetterlingsblütlern und sind Kletterpflanzen.

Obwohl bei den alten Griechen bereits eine ähnliche Art beschrieben wird, stammen die heutigen Grünen Bohnen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und wurden im 16. Jahrhundert nach der Entdeckung Amerikas von den spanischen Seefahrern nach Europa gebracht.

Grüne Bohnen werden im Frühjahr aus Italien und Spanien angeboten, im Sommer und Herbst aus heimischer Produktion. Ganz jung und zart gepflückte Prinzeßbohnen kommen meist aus Kenia und werden deshalb auch Keniabohnen genannt.

Grüne Bohnen sind heute als Gemüsepflanzen praktisch in der ganzen Welt verbreitet.

Abb Die Kletterpflanze kann sich bis zu 7 m hoch emporwinden. Die Blüten sind weiß, manchmal auch gelblich oder violett, sitzen an aufrechten, langen Blütenständen und bringen dann 10 - 20 cm lange Hülsen mit meist weißen Bohnen hervor, die dann unreif geerntet werden. Die Pflanze blüht von Juni - August. Die Laubblätter haben lange Stiele und bestehen aus 3 eiförmigen, vorn zugespitzten Einzelblättchen.

Die rohen Bohnen sind stark giftig, aber die Gifte werden durch Kochen unwirksam gemacht. Die Bohne ist ein wichtiger Eiweißlieferant und lässt sich mit dem Eiweißgehalt vom Fleisch vergleichen. Deshalb ist dieses Nahrungsmittel für Menschen, die kein Fleisch essen, bedeutsam.

 

 

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Gemüse   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied